Berlino(Germania): Prima Chatalbashev, brilla il Milanese Rettore

Artikel vom 14. Oktober 2013           

Quelle: Messaggero Scacchi


Il GM bulgaro Boris Chatalbashev ha vinto l'edizione 2013 dell'open Lichtenrade Autumn che si è disputata a Berlino, Germania, dal 28 settembre al 6 ottobre. Con 7,5 punti su 9 il grande maestro bulgaro ha ottenuto il primo posto in solitaria staccando di mezza lunghezza un nutrito gruppo di inseguitori, capitanato dal GM tedesco Alexander Graf, che partiva come favorito alla vigilia del torneo. Sul terzo gradino del podio è salito il GM ucraino Oleg Romanishin. Secondo a pari merito e poi 7° per spareggio tecnico si è classificato anche il maestro milanese Ludwig Rettore, che ha collezionato 6 vittorie, due pareggi e una sola sconfitta, superando all'ultimo turno il forte MF danese David Bekker-Jenssen. Alla competizione hanno preso parte in totale 164 giocatori, fra i quali cinque GM e sei MI.


Sito ufficiale: http://www.sw-lichtenrade.de/LiraH/

 

Classifica finale: 1° Chatalbashev 7,5 punti su 9; 2°-7° Graf, Romanishin, Mikkelsen, Stern, Schnabel, Rettore 7; ecc.

 

Während sich der Sommer dem Ende entgegen neigt …

Artikel vom 06.09.2012           

Quelle: SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V.


... hält allmählich, Stück für Stück, der Herbst Einzug. Dann werfen wieder die Bäume ihre bunte Blätterbracht ab und ein jeder präsentiert seine Herbstmode. Derweil brechen Schachspieler vergnügt zum „Lichtenrader Herbst“ auf. Zum 8. Mal in Folge findet das Turnier im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, der Spielstätte des SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e. V, in der Zeit vom 29.09. bis 07.10.2012 statt.

Neben dem Hauptpreis von 1.000 € gibt es, wie im letzten Jahr, einen eigenen Jugendpreisfonds. Die Gesamtausschüttung für das Turnier beträgt (bei entsprechender Teilnehmerzahl) 7.250 €. Darüber hinaus sponsert uns die Firma Chessbase auch in diesem Jahr großzügig. Deshalb können vor Rundenbeginn wieder verschiedene Fritztrainer, Chessbaseprodukte etc. unter allen Teilnehmern verlost werden. Am Tag der letzten Runde gibt es sogar „Fritz 13“ zu gewinnen! Ein Grund mehr, sich noch schnell bis zum 10.09.2012 anzumelden (Überweisungseingang bis 12.09. wird akzeptiert) und dabei 5 € zu sparen!

Bereits einige Titelträger und starke Schachspieler sind mit von der Partie. Der 1. Platz dürfte damit auch in diesem Jahr hart umkämpft sein und für Spannung sorgen. Und sollte jemand nicht mit einem der insgesamt über50 Geld- oder Sachpreis nach Hause gehen, so kann er immerhin seine erste Elo-Zahl bzw. eine deutliche Steigerung selbiger erspielen. Das Startgeld beträgt (ohne Rabatt) 60 € und für Jugendliche (siehe ATBs) 45 € - IM und GM sind startgeldfrei.

Wir freuen uns, wenn wir Sie beim „Lichtenrader Herbst“ begrüßen dürfen. Ebenso erhoffen wir uns spannende Partien und einen regen Austausch aller Schachbegeisterten.

Ihr LiraH-Team

Wettkampf der Königsklasse

Artikel in der 40. Kalenderwoche - erschienen am 05.10.2011         

Quelle: Berliner Woche        Ausgabe Tempelhof-Süd


Internationales Schachturnier für Großmeister und Amateure

Artikel in der Ausgabe 10/2011           

Quelle: Lichtenrader Magazin


 Magazinliracover

Lichtenrader Herbst 2011

Artikel vom 30. Juli 2011                   

Quelle: SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V. 


Der Lichtenrader Herbst ist das höchstdotierteste Berliner Schachturnier und ein internationales Event in Berlin-Lichtenrade, welches den Herbst zur Schachsaison macht.

Das Turnier findet vom 8. bis 16. Oktober 2011 im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, der Spielstätte des SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e. V., statt. Mit dabei sind in diesem Jahr, neben der üblichen Berliner Schachszene, wieder zahlreiche nationale und internationale Spieler und Meister aus über 15 Nationen. Besonders hervorzuheben ist dabei der Großmeister und ehemalige Deutsche Meister Alexander Graf mit seiner nun vierten Teilnahme in Folge.

Mit einem Preisgeld von 1.200 € wird der erste Platz, wie schon in den letzten Jahren, hart umkämpft sein; Spannung garantiert. Der gesamte Preisfonds beträgt 8.000 €. Dabei machen Ratingpreise, durch die Spieler aller Spielstärken etwas gewinnen können und Sonderpreise für die schönste Partie, den besten Senior und die beste Dame nicht nur Profis Lust aufs Siegen.

Für alle jugendlichen Spieler (U18) bieten wir einen eigenen Jugendpreisfonds mit zusätzlichen Sachpreisen an, um auch besonders für junge Schachspieler ein interessantes Turnier zu gestalten.

Das Turnier gewinnt von Jahr zu Jahr an Popularität. Unsere Ausschreibung ist in sieben Sprachen auf unserer Homepage veröffentlicht. Anfragen aus allen Teilen der Welt, besonders aus dem europäischen und asiatischen Raum sind daher nicht verwunderlich, ebenso die Teilnehmerzahl von bis zu 175 Schachspielern jedes Jahr.

(Pressewart Kai-Fabius Pribyl)

Wenn im Herbst die Blätter fallen ...

Artikel vom 25. Juli 2011                   

Quelle: SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V. 


... kann man sich wieder voll und ganz der wesentlichen Freizeitaktivität widmen: Dem Schachspiel. Ein Event dieses Jahres macht den Herbst zur Schachsaison - der „Lichtenrader Herbst“ steht wieder an. Vom 8. bis 16. Oktober findet das hochdotierte Turnier erneut im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, der Spielstätte des SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V., statt.

Dabei kann man neben Spielern aller Spielstärken und kleinen Meistern insbesondere Großmeister Alexander Graf (ELO 2621) über die Schulter schauen. Mit einem Preisgeld von 1.200 € wird der erste Platz wie schon in den letzten Jahren hart umkämpft sein - Spannung wie immer garantiert. Die Gesamtausschüttung für das Turnier beträgt (bei entsprechender Teilnehmerzahl) 8.000 €. Dabei machen Preise für die schönste Partie, den besten Senior oder die beste Dame nicht nur Profis Lust aufs Gewinnen.

Und wer nicht mit einem der mehr als 37 ausgeschriebenen Geldpreisen nach Hause geht, der kann seine erste ELO-Zahl bzw. eine deutliche Steigerung selbiger erspielen. Für alle jugendlichen Spieler (U 18) gibt es in diesem Jahr erstmals einen eigenen Jugendpreisfond (auch Sachpreise), der diesen Teilnehmern besser gerecht werden soll.

Das Startgeld beträgt 60 €, für Jugendliche unter 18 Jahren 45 €, IM und GM sind startgeldfrei. Wer sich jetzt jedoch schnell entschließt, kann bei Anmeldeeingang bis zum 31.07.2011 noch 10 € sparen, bei Eingang bis zum 30.09.2011 gibt es einen Rabatt von 5 €.

Wir freuen uns, vielleicht auch Sie beim „Lichtenrader Herbst“ begrüßen zu dürfen, ebenso erhoffen wir uns spannende Partien und einen regen Austausch aller Schachbegeisterten. Alle weiteren Informationen sowie der aktuelle Anmeldestand sind unter dem nachstehenden Link zu finden.

Ihr LiraH- Team

 

Diesen Artikel finden Sie auch auf der Webseite des Berliner Schachverbandes: http://www.berlinerschachverband.de/entry/124